?

Log in

  | 0 - 5 |  
Flowerstar [userpic]
Wavedancer-Infos
by Flowerstar (flower_star)
at 2. Dezember 2006 (15:28)
hopeful

current mood: hopeful

Ich versuch's hier auch noch mal, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Ich suche Infos zu den Wavedancern, weil die Serie zu denen gehört, die ich nie gelesen habe.
Besonders würde mich interessieren:
- Was sind die Fähigkeiten und herausstechenden Eigenschaften?
- Was für Werte, Ängste und Ziele haben sie?
- Was finden sie wichtig bei einem Anführer/unter welchen Gesichtspunkten wählen sie ihre Anführer?

Aber alle anderen Infos würden mich auch freuen :). Danke im Voraus!

(Es geht mir allerdings nur um die "New Wavedancers", nicht um die OWD.)

Flowerstar [userpic]
Elfquest Mood Theme
by Flowerstar (flower_star)
at 27. März 2006 (20:51)

Hallo!

Ich hab' ein Elfquest Moodtheme gemacht, weil das höchste Zeit war, und dachte, ich poste es auch hier mal, damit ihr auch was davon habt :).

Es kann hier "bewundert" werden, und man kann es hier runterladen.

Bitte hinterlasst einen Kommentar, wenn ihr es runterladet - und kein Hotlinking!

(Ich hatte mal eine Anleitung, wie man auch mit einem kostenlosen Account ein spezielles Moodtheme benutzen konnte, aber ich finde den Link nicht mehr :( ... Im Grunde musste man das Bild innerhalb des Eintrags posten, wie ich es hier gemacht habe.)

x-posted in flower_star, elfquest_de, elfquest und hanahoshi (sorry, falls ihr es x-mal sehen müsst ^^').

[ I feel: creative ]

shaevairc [userpic]
by shaevairc (shaevairc)
at 15. Januar 2006 (18:23)
contemplative

current mood: contemplative
current song: Heather Alexander - Lifetime of Song

So, dann ich. Denn ich muss jetzt was schreiben, weil sonst krieg ich nix hin.
Für mich begann Elfquest im Keller meiner Tante. Meine Tante, muss man wissen, hat alle Comics aufgehoben, die ihre Töchter in ihrer Kindheit gelesen haben und ich durfte mir die immer ausleihen und lesen. Da waren ganz viele LTBs, Silberpfeil, Bessie, Nils Holgersson, Micky Maus, etc. dabei und eben auch "Abenteuer in der Elfenwelt" Band 1-7 und Band 9.
Ich hab keine Ahnung, wie alt ich war, als ich die das erste Mal gelesen hab, vielleicht so 10 oder so. Ich war sofort absolut begeistert und war total enttäuscht, dass zwischen Band 7 und 9 eine Lücke war und vor allem, dass ich nicht wusste, was danach passiert. Aber in dem Alter sah ich noch nicht die Möglichkeit, selber was davon zu kaufen und kam auch gar nicht auf den Gedanken. Nun ja, gelesen und wieder zurück gegeben. Allerdings hab ich sie nie wirklich vergessen, und wenn ich mal nichts zum Lesen hatte und mich an die tollen Comics mit den Elfen erinnert habe, bin ich immer wieder zu meiner Tante rüber und hab sie mir wieder ausgeliehen. Ich hatte mich sogar mal am Kinderfasching als EQ-Elf verkleidet, aber keiner hat kapiert, was ich darstellen sollte, denn damals verstand man unter "Elfen" eher diese kleinen Viecher mit den bunten Flügeln.
Das letzte Mal lieh ich mir die Hefte 2001 oder 2002 aus, da hat sie sie mir dann geschenkt. Und ich, mitterweile ein Internetjunkie geworden, machte mich mal im Web auf die Suche nach "Abenteuer in der Elfenwelt". Als ich damals Felerians elfenwelt.de-Seite sah, war ich einfach baff. Es gab zu diesen tollen Elfen-Heften so eine riesige Fan-Community! Da wurden sogar Hefte angeboten und es gab so viele Informationen zu den Charakteren! Es gab so viele Menschen, die diese Serie genauso in ihren Bann gezogen hatte wie mich! Ich war total aus dem Häuschen. Ich fand es total seltsam und überraschend, dass es zu einer Serie, von der ich grad mal ein paar Hefte gelesen hatte und von der ich sonst noch nie was von gehört hatte, so eine Community gab. Ich glaube irgendwann Anfang 2002 hab ich mir auf der Website ein Profil erstellt, allerdings nicht unter meinem jetzigen Namen, sondern als Feline. Hab immer mal dazu geschaut, war aber nie aktiv. Die restlichen Hefte hab ich zum Teil über die Elfenwelt-Tauschbörse und zum Teil über Ebay bekommen. Das einzige woran ich mich beteiligt hatte, waren die Umfragen und erst als Feli das so eingestellt hatte, das man da nur mitmachen konnte, wenn man im Forum angemeldet war, hab ich mich dort angemeldet. Damals war noch richtig wenig im Forum los. 2002 hatte ich auch tatsächlich überlegt zu so einem Elfentreffen oder zur Con zu gehen, irgendwie gings aber nicht. Sehr komisch für mich, weil ich damals noch absolut NIEMANDEN kannte und ich trotzdem überlegt hab, zu so einem Treffen mit lauter unbekannten Leuten zu gehen. Und damals war ich noch viel, viel introvertierter als jetzt.
2003 war ich dann viel aktiver auf der Elfenwelt-Seite, im Forum, in dem neuen Chat, den Feli eingerichtet hatte und auch sonst so. Die erste Person, die ich über Elfenwelt kennelernte, war Kara Silvershade, die etwa 50km von mir weg wohnte. Danach Sylvia, Claudia und Sunny bei Sunnys Geburtstag. Und dann Schattentanz auf der Con. Meiner allerersten Con, die von Licht und Willow. Das war so krass. Viele Leute kannte ich ja schon von Fotos (ich hab mir schon damals gerne Treffen- und Con-Fotos angeschaut), aber es war trotzdem echt komisch, Leute, die man nur als Nickname kennt in real zu sehen. Und immer auf die Schildchen linsen. Gott sei Dank kann ich mir Namen gut merken. Tja, die Con hatte mich tatsächlich überwältigt. Bis dahin hab ich eigentlich absolut niemanden geknuddelt oder so, aber auf so ner Con kommt man ja echt nicht aus. Die ersten, die ich gesehen hab dort, waren Schweifchen, Flamme, Aphra, Licht, Willow, Che, Shenia und noch ein paar. Willow hatte mich mit zum Bahnhof genommen um Schneewölfin abzuholen, damit ich den Weg dann finde, wenn ich Schatten vom Bahnhof abhol. Der hatte ich nämlich versprochen, sie abzuholen. Als ich die abgeholt hatte, trafen wir auf dem Weg zurück zur Burg Falki, Flower, Mel und Eladamri. Mit letzterem waren wir vor der Con auch noch befreundet gewesen, nach der Con nicht mehr. Ich traf das erste Mal Federchen, die ich nur aus dem Forum kannte. In unserem Zimmer waren Che und Wolfshaar und der kleine Nebelquell und ein Typ, der sich Schwertarm nannte. Auf dieser Con hab ich auch das erste Mal bei einem Larp mitgemacht. Wir saßen auf der Bank bei den Sängern, da waren auch Songweaver und Tjara und Phil und der Darkstar. Irgendwer, ich glaube Heartfire, verteilte Melonenstücke. Abends bin ich barfuß rumgerannt, was gar nicht gut für meine Füße war, weil es einfach verdammt steinig war. Ich hatte mich angeboten, auf Swibis Blag aufzupassen, was alles in allem keine besonders gute Idee war, weil das Kind andauernd weggerannt ist. Ich glaub, die meiste Zeit war ich mit Schatten, Schneewölfin, Eladamri und Waldmeister unterwegs. Irgendwann saß ich dann auch mal beim Zeichnertisch mit Windfeder, Hoshi und Cendar. Geschichten-Workshop mit Kamen, einmal kurz. Wir haben Kärtchen gehabt, wo Sachen draufstanden und ich glaube man musste erklären, was man selber mit dieser Sache gemeinsam hatte oder so. Am Lagerfeuer waren wir nur einmal kurz, weil Schatten eigentlich keine Lagerfeuer mag. Und wir haben das Teelicht-Bild von Sile gesehen. War irgendwie schon echt krass das alles. Ich war froh, dass ich schon die Sylvia und die Sunny kannte und dass ich Schatten hatte, mit der ich rumhängen konnte. Abschied mit viel Knuddeln, ich weiß noch, wie ich Schatten zum Bahnhof gefahren hab, ihr aber mittendrin eingefallen ist, dass ihr Zug doch erst später fährt und wir wieder umgekehrt sind und sie dann bei Willow und Schneewölfin mitgefahren ist. Als ich wieder daheim war, hab ich erstmal geflennt. Sowas hatte ich echt noch nie erlebt. Hab mich dann gleich zum Bodenseetreffen angemeldet, wo ich mit Kara hingefahren bin. Hab mich mit Schatten in Lippstadt getroffen, wo ich Alessa und Teska das erste Mal traf und was so quasi das allererste VuuB-Treffen war. Bin mit Sylvia und Claudia zur Filk-Continental gefahren, wo ich mit Kamen und Song auf einem Zimmer war und mit den beiden das erste Mal richtig zu tun hatte. Dann das Callenberg-Herbst-Treffen. Und dann noch viel mehr Treffen.
Und mittlerweile wohne ich mit Kamen zusammen in einer WG und ich hab so tolle Freunde über diesen einen Comic kennengelernt. Das ist so unglaublich eigentlich. Ich wüsste nicht, was heute mit mir wäre, hätte ich mir damals von meiner Tante keine Comics ausgeliehen, hätten meine Cousinen niemals diese Comics gekauft, hätte Feli nicht diese Seite gemacht, hätte Sunny nicht die erste Con organisiert, hätte hätte hätte...
Das ist der Grund, warum ich manchmal doch ein wenig an ein Schicksal glaube.

Ich bin gern in dieser Community, auch wenn dort im Moment nicht alles glatt läuft und sowieso nie jeder jeden leiden kann. Aber ich hab dadurch so viele tolle Menschen/Elfen kennengelernt, auf die ich nie im Leben verzichten würde wollen und die ich so unglaublich gern hab.

Und ganz zum Schluss: Ich finde die Leute sollten mehr im Elfquest-Forum posten!

saliss [userpic]
Der Beginn von EQ- für mich
by saliss (saliss)
at 12. November 2005 (23:59)
content

current mood: content

Jetzt gibt es schon diese tolle Community und keiner schreibt was?
Na, dann fang ich mal an!

Wollen wir uns nicht allesamt mal dran erinnern, wann und wie wir zu Elfquest kamen und was es damals für uns war?

Ich war vielleicht 9 Jahre alt, als ich das erste Elfquest-Bild sah. Es befand sich auf der Rückseite eines "Biggi"-Comics, den ich besaß. Das Bild war das Cover von Bastei 3, oder 4, auf dem man sieht, wie Leetah Tauglanz vor dem rasenden Zwoot rettet.
Ich erinnere mich, dass ich das Bild damals unheimlich schön fand; ich war ja eh schon Fantasy- infiltriert durch Käthe Recheis und Michael Ende!

In unserer Kleinstadt war aber diesbezüglich nicht viel zu holen:(

Ungefähr ein Jahr später hatte meine Schwester dann eine Schulfreundin, deren Vater Comicsammler war und der uns seine EQ-Comics borgte.
Damit war mein Schicksal besiegelt, denn die Faszination dieser Comics liess mich nie mehr los und es gibt auch nichts, was je an sie heranreichte.
Nie mehr bin ich Charakteren begegnet, die mir so ans Herz wuchsen und deren Geschichte ich über so viele Jahre hinweg wieder und wieder gelesen habe.

Für mich wird es den Zauber um diese Geschichte immer geben.

Mittlerweile kenn ich- neben meiner Sis- ja noch einige Personen, die mir über EQ zu Freunden wurden; die mir wichtig sind.
Dennoch ist nicht die sogenannte "Community" es, die für mich EQ ausmacht; vielmehr sind es diese wenigen Leute, die diesen Zauber mit mir teilen, die die Gemeinschaft bilden, der ich um der Elfen willen angehören mag.

*seufz*
Ich hoffe auf noch viele Jahre!

Maren [userpic]
Der Anfang
by Maren (ko_akuma)
at 9. November 2005 (21:26)
current song: Therion - The Wondrous World of Punt

Ja, als erste(r) zu schreiben ist immer schwer, ich weiß, aber leer is ja auch doof *g*.

Also, erstmal möchte ich der Schä ein Riesenlob geben, weil sie diese tolle Community für Englsich-Faule (zumindest bin ich das*G*) aufgemacht hat!
Und in diesem Fall ist der Anfang nicht nur schwer, sondern auch noch kurz *grins*.


So long,


ein Ali, das es einfach nur doof fand, dass da nix steht =o)

  | 0 - 5 |